[Nach oben]

Herbstausflug zur „Neumarkter Hüttn“ (Zillertal)

 

(Text und Bilder FF Neumarkt - Sankt Veit)

Am vergangenen Freitag machte sich die Neumarkter Jugendfeuerwehr zu einem Ausflug nach Österreich auf. Nach 2 ½ stündiger Anfahrt erreichte man die „Neumarkter Hüttn“ im Zillertal. Nachdem die Zimmer bezogen wurden, kochten die Jugendlichen gemeinsam das Abendessen. Mit vielen verschiedenen Gemeinschaftsspielen verging der erste Abend wie im Flug.

Vom Frühstück gestärkt, brach die Jugendfeuerwehr am Samstag zum Stausee „Durchlassboden“ in Gerlos auf. Auch die bereits beschneiten Gipfel der umliegenden Berge wurden bestaunt. Leider verhinderte das schlechte Wetter eine Wanderung um den Stausee. Die Jugendlichen ließen sich davon jedoch ihre gute Laune nicht verderben und erkundeten die Stadt Zell am Ziller. Dort wurde auch ein kleines Minigolfturnier ausgetragen. Später ließ dass Wetter eine Wanderung zu und man erreichte die „Neumarkter Hüttn“ zu Fuß. Dieser anstrengende Tag klang mit einem lustigen Spieleabend aus.

Am Sonntagmorgen halfen alle zusammen und die Hütte wurde gereinigt. Auch ein Eintrag ins Hüttenbuch wurde verfasst. Danach trat die Jugendfeuerwehr wieder die Heimreise nach Neumarkt-Sankt Veit an.