zurück

Einsatz 34/2014

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

10. August 2014
Alarmzeit: 22:00 Uhr
Einsatzdauer: bis ca 02:00 Uhr
 


(fib/Eß Winfried)

Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, LF 8/6, GW-Licht
Kräfte: 16

Am Sonntagabend wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B299 zwischen Neumarkt - Sankt Veit und Mühldorf gerufen.
Ein Fiat Boxer und ein Mercedes Sprinter sind frontal ineinander gekracht. Die beiden Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von den Einsatzkräften befreit werden. Ein drittes Fahrzeug konnte den Trümmerteilen nicht mehr ausweichen und wurde an der Front beschädigt. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Insgesamt mussten von den Rettungskräften fünf unterschiedlich schwer verletzte Personen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr weiträumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Bis zum Ende der Unfallaufnahme; es wurde auch ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens hinzugezogen; und der Reinigung der Straße wurden die Einsatzstelle noch von den Kräften der Feuerwehren ausgeleuchtet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Niederbergkirchen, Oberhofen, Niedertaufkirchen und Neumarkt - Sankt Veit. sowie ein Großaufgebot des Rettungsdienstes und die PI Mühldorf.