zurück

Einsatz 05/2010

Tödlicher Unfall auf B 299

27. Januar 2010
Alarmzeit: 07.19 Uhr
Einsatzdauer: bis 13.37 Uhr

Fahrzeuge: MZF, GW-Licht, RW 2
Kräfte: 10

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall wurden die Neumarkter Wehrmänner am Mittwoch, 27.  Januar, kurz nach 7 Uhr gerufen. Zusammen mit den Wehren aus  Erharting, Mühldorf und Niederbergkirchen haben sie eine Umleitung eingerichtet und waren zur Ausleuchtung der Unfallstelle eingesetzt.

Ein 40-jähriger  aus Niedertaufkirchen war mit seinem Ford-Pkw auf der Bundesstraße 299 Richtung Mühldorf unterwegs, als er an der Abzweigung nach Rohrbach in der Dunkelheit eine dunkel gekleidete Person  auf der Fahrbahn bemerkte.  Er konnte nicht mehr ausweichen und erfasste die Person frontal, sie wurde bei dem Aufprall getötet. Nach Mitteilung der Polizei handelt es sich um eine 76-jährige Frau aus dem östlichen Landkreis.

Zu genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter angefordert. Ein Alko-Test beim Fahrer ergab 0,00 Promille. Die B 299 war über längere Zeit gesperrt.

Die Neumarkter Wehr war mit drei Fahrzeugen und 10 Mann vor Ort.