zurück

Einsatz-Nr. 07/2008

Wohnungsbrand in Schönberg

15. Januar 2008
Alarmzeit: 23.49 Uhr
Einsatzdauer: bis 01.20 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MZF, TLF 16/25, LF 8/6

 

(Text und Bilder fib)

Wohnhausbrand mit hohem Sachschaden

SCHÖNBERG, LKR. MÜHLDORF A. INN. Am Freitagabend kurz vor Mitternacht um 23.30 Uhr wurde der Polizei Mühldorf ein Wohnhausbrand in Schönberg gemeldet.

Ein Bäcker der seinen Dienst antrat, bemerkte dass es im Erdgeschoss des Wohnhauses brannte. Er alarmierte sofort die Feuerwehr und weckte das Ehepaar mit ihren 5 Kindern die fest schliefen. Alle konnten noch rechtzeitig das Haus auf der Rückseite über eine Leiter unverletzt verlassen. Die Wohnung des Erdgeschosses brannte vollständig aus. Die Feuerwehr konnte durch das rasche Eingreifen schlimmeres verhindern. Dennoch entstand ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro. Im Einsatz waren die Wehren von Schönberg, Aspertsham, Irl, Lohkirchen, Neumarkt St. Veit und Waldkraiburg als Atemschutzträger mit Wärmebildkamera. Die Brandursache steht noch nicht fest, eine Brandstiftung kann jedoch ausgeschlossen werden. Die Kripo Mühldorf übernahm die Ermittlungen.