zurück

Einsatz-Nr. 99/2007

Verkehrsunfall mit LKW

21. Dezember 2007
Alarmzeit: 21.30 Uhr
Einsatzdauer: bis 22:25 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MZF, GW Licht

( Bilder 'fib', Text OVB-Online)

Mit dem Sattelzug in den Graben - Totalschaden

Am Freitagabend geriet der 30-jährige niederländische Fahrer eines MAN-Sattelzuges zwischen Oberbergkirchen und Neumarkt St. Veit nach links von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach er einen Telefonmasten und kam erst nach rund 50 Metern im Graben drei Meter unterhalb der Fahrbahn zum Stillstand.

Der Sattelzug eines Transportunternehmen aus dem Bayerischen Wald hat Totalschaden in Höhe von etwa 150.000 Euro, die Telefonverbindungen wurden gestört. Die Bergung zog sich drei Stunden hin, wobei die Staatsstraße komplett gesperrt werden musste. Der 30-Jährige ist leicht verletzt. Alkohol und ein Verstoß gegen die Lenk- und Ruhezeiten als Ursache konnten ausgeschlossen werden.

Die  FF Schönberg und FF Lohkirchen sicherten die Unfallstelle ab und sorgten für eine Umleitung des Verkehrs. Die FF Neumarkt-St. Veit wurde zur Unterstützung gerufen, um die Unfallstelle für die Bergungsarbeiten mit dem GW-Licht auszuleuchten. (anm. der FF Neumarkt - St. Veit)