zurück

Einsätze-Nr. 32/2007

Brand einer Produktions- und Lagerhalle einer Eierfärberei in
Pirket (Gemeinde Niedertaufkirchen)

31.März 2007
Alarmzeit: 16.30 Uhr
Einsatzdauer: bis 19.30 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MZF, TLF 16/25, LF 16-Ts

(Bilder FF Neumarkt - Sankt Veit)

 

Zu einem Großbrand wurde die Feuerwehr Neumarkt-Sankt Veit am vergangenen Samstag alarmiert. Ein Fabrikationslager einer Eierfärberei ging dabei in Flammen auf. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100.000 Euro.

Am 31.03.07 wurde gegen 16.30 Uhr das Fließband in der Fabrikationshalle der Eierfärberei mit Ethanol gereinigt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kam es dabei zur Entwicklung alkoholischer Dämpfe. Vermutlich ein elektrischer Impuls führte zur Verpuffung der Gase.
Innerhalb kürzester Zeit stand die ca. 60 Meter lange Halle in Flammen. Die anwesenden Arbeiter konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Auch die sofort zur Brandstelle geeilten Feuerwehren konnten die völlige Zerstörung des Gebäudes nicht mehr verhindern. Die ausgebrannte Halle stürzte auf einer Länge von ca. 30 Metern ein. In der Halle waren Lebensmittelfarbe, Ethanol, Verpackungsmaterial und eine große Anzahl Eier gelagert. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100.000 Euro.

Die Feuerwehr Neumarkt-Sankt Veit eilte mit 3 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften zum Einsatzort. Auch das Bayerische Rote Kreuz entsandte mehrere Rettungswägen, einen Notarzt und einen Einsatzleiter Rettungsdienst. Insgesamt befanden sich ca. 200 Rettungskräfte im Einsatz.

Die Brandermittlungen leitet die Kriminalpolizeiinspektion Mühldorf.

Folgende Kräfte waren im Einsatz:

FF Roßback, FF Niedertaufkirchen, FF Hörbering, FF Neumarkt - Sankt Veit
FF Thambach, FF Wiesbach, Feuerwehr Stadt Mühldorf a. Inn, ABC-Zug Waldkraiburg, Kreisbrandinspektion Mühldorf
FF Massing, FF Staudach, FF Malling, FF Wolfsegg, FF Unterdietfurt, FF Gangkofen, FF Eggenfelden,
FF Geratskirchen, Kreisbrandinspektion Pfarrkirchen,
Rettungsdienst mit 2 RTW, Notarzt und OrgL Rettungsdienst,
PI und Kriminalpolizei Mühldorf