zurück

Einsatz-Nr. 53/2005

Verkehrsunfall St 2086 bei Furth

03. Juli 2005
Alarmzeit: 02.38 Uhr
Einsatzdauer: bis 05.40 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MZF, RW 2, TLF 16/25, LF 8/6, GW-Licht

(Text und Bilder FF Neumarkt - Sankt Veit)

In den frühen Morgenstunden des 03.07.2005 kam es im Stadtgebiet Neumarkt-Sankt Veit auf Höhe Furth zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Niederbergkirchner geriet in Richtung Neumarkt-Sankt Veit mit seinem PKW Mercedes E220 auf die linke Fahrbahnseite. Bei dem Versuch gegenzulenken, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Wand eines Wohnhauses. Die sofort zur Unfallstelle geeilten Sanitäter konnten dem 30-jährigen nicht mehr helfen; er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Aktiven der  Feuerwehr Neumarkt-Sankt Veit regelten während der gesamten Rettungsmaßnahmen und den Arbeiten der Polizei und des Gutachters den Verkehr auf der St2086 und leuchteten den Einsatzort aus. Die zur Unterstützung mitalarmierten Kameraden der Feuerwehr Hörbering konnten bereits kurz nach Eintreffen am Unfallort wieder einrücken.

Die Feuerwehr Neumarkt-Sankt Veit war mit 20 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit ist die Unfallursache noch ungeklärt.