zurück

Einsatz Nr. 24/ 2005

Ölspur in der Johannesstr./Hörberinger Str.

20. April 2005
Alarmzeit 17:10 Uhr
Einsatzdauer bis 19:10 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MZF, RW2, TLF 16/25, GW-Licht

 

(Text und Bilder FF Neumarkt - Sankt Veit)

Zu einer Ölspur größeren Ausmaßes wurden die Kameraden der Neumarkter Feuerwehr am 20.04.2005 gerufen. Ein aufmerksamer Passant teilte telefonisch mit, dass sich von der Tegernbach-Brücke her ein Ölfilm bis zur Einmündung in die Hörberinger Str. erstreckt. Dieser umfasste die gesamte Straße und den Gehsteig. Auch in den Tegernbach ist Öl gelaufen.

Die Wehrmänner reinigten den Straßenbelag mit Ölbindemittel und zogen vorsorglich eine Ölsperre in den Tegernbach ein, um einen größeren Umweltschaden abzuwenden. Während dieser Maßnahmen, die durch den starken Regenfall behindert wurden, war die Johannesstr. für den Verkehr komplett gesperrt. 2 Aktive regelten auf der Hörberinger Str. den Verkehr.

Die Feuerwehr Neumarkt war mit 4 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Insgesamt wurden 160 Kg Ölbindemittel benötigt. Die Ursache der Ölspur ist derzeit noch unklar.