[Nach oben]
 

'Tag der Hilfsorganisationen' 28.05.2017

 

Am Sonntag den 28.05.20017 führten wir im Rahmen der Feierlichkeiten zu unserem 150-jähringen Jubiläum einen Tag der Hilfsorganisationen durch.
Die Besucher konnten sich über die einzelnen Organisationen und deren Ausrüstung informieren. Es bestand auch die Möglichkeit, sein Wissen in erster Hilfe aufzufrischen sowie einen Automatischen Defibrillator auszuprobieren, wie sie in der Sparkasse am Stadtplatz und im Edeka Markt in der Ampfinger Str. hängen. Auch die Bedienung eines Feuerlöschers konnte am Feuerlöschtrainer ausprobiert werden. Wer Lust auf eine alkoholfreien Cocktail hatte konnte verschiedene Kreationen an der Jimmybar testen. Auch für die kleinen Besucher war gesorgt; Sie konnten sich bei Kinderschminken 'aufbrezeln' lassen oder sich in der Feuerwehrhüpfburg austoben.

Neben unserer Feuerwehr mit allen Fahrzeugen und diversem Gerät und unserer Jugendfeuerwehr waren folgende Organisationen beteiligt:
Bundeswehrfeuerwehr Erding (Fliegerhorst), DEKRA, DLRG Mühldorf, Feuerwehrmuseum Waldkraiburg, FF Elsenbach, FF Mühldorf a. Inn, FF Staudach, FF Teising - Frasbach, FF Vilsbiburg, Kreisbrandinspektion mit Sandsackabfüllanlage und Feuerlöschtrainer, Malteser Mühldorf, Polizei Mühldorf, UG-ÖEL, Rettungshundestaffel des BRK Mühldorf, Südostbayernbahn mit Notfallmanager und Notfallhilfe, THW Ortsverband Mühldorf, Werkfeuerwehr Gendorf (TUIS).   

     

 

 

Im laufe des Nachmittags wurde von der DEKRA ein live ein Crashtest Motorrad gegen PKW durchgeführt. Nachdem sich die Zuschauer ein Bild von dem Ergebnis gemacht hatten wurden der eingeklemmte Fahrer des PKW von unseren Kameraden aus dem PKW befreit sowie der Motoradfahrer versorgt. Hierbei wurden von wir von einer RTW-Besatzung des BRK unterstütz.