[Nach oben]
 

3. Klassen der Grundschule besuchen das Feuerwehrgerätehaus

 
 

Von der Feuerwehr begeistert zeigten sich die 52 Schülerinnen  und Schüler der Klassen 3a und 3b der Neumarkter Volksschule beim Besuch im Gerätehaus an der Wintermaierstraße. Hier wurden die Schüler schon von der Führung der Neumarkter Wehr erwartet. In Gruppen aufgeteilt wurden die einzelnen Einsatzfahrzeuge besichtigt der Schlauchturm bestiegen und die Kommandozentrale unter die Lupe genommen. Die Fragen wollten dabei kein Ende nehmen, als es zum Abschluß eine Stärkung gab. Und Kommandant Otto Sieber stand lange Rede und Antwort ehe es dann mit dem Feuerwehrauto, ein kleines Stück sogar mit Blaulicht und Martinshorn, zurück zur Schule ging.
Und für die meisten  der Buben und Mädchen stand (zumindest spontan) fest: wir gehen auch einmal zur Feuerwehr. Das ist aber ist erst mit 12 Jahren möglich.

.